FAQ

  1. Ist eine Kabelverlegung in beiden Richtungen möglich?
    Die Kabelverlegung ist in beiden Richtungen ob Süd oder Ost-West-System ohne Probleme möglich.
  2. Ist eine Erdung der VARIOTWIN erforderlich?
    Die VARIOTWIN besteht aus HDPE (High Density Polyethylen), einem nicht leitenden Kunstoff. Daher muss die VARIOTWIN selbst nicht geerdet werden. Wenn aufgrund technischer Vorschriften die Modulrahmen geerdet werden müssen, so sind diese elektrisch leitend miteinander zu verbinden.
  3. Sind die VARIOTWIN blitzstromtragfähig? Auch wenn diese auf Flachdächern montiert werden?
    Das Material der VARIOTWIN ist HDPE (High Density Polyethylen), daher nicht elektrisch leitend.
  4. Sind die VARIOTWIN 4.0 verträglich mit allen Dachhauttypen?
    Das Material der VARIOTWIN 4.0 ist verträglich mit fast allen Dachhauttypen.
  5. Enthalten die VARIOTWIN 4.0 und 4.1 chemische Substanzen, die mit der Dachhaut (Weichmacher) reagieren können?
    Die VARIOTWIN 4.0 und 4.1 bestehen aus recycelten HDPE (High Density Polyethylen). Bisher sind uns schädliche Reaktion mit einer Dachhaut nicht bekannt.
  6. Wie ballastiert man die VARIOTWIN 4.0 optimal? Wie schwer muss diese Ballastierung sein?
    Grundsätzlich empfehlen wir jedes Material, das ein entsprechende hohes spezifisches Gewicht hat und bei jahrelanger Lagerung an der Luft keinen Schaden nimmt oder verursacht. Die VARIOTWIN kann z.B. mit Betonstürzen oder Gehwegplatten ballastiert werden. Die Schwere der Ballastierung ist abhängig von dem Standort der Anlage.
  7. Wie verhält es sich mit der Montagezeit des VARIOTWIN 4.0?
    VARIOTWIN 4.0 ist das schnellste und einfachste Flachdachmontagesystem der Welt , die Montage für 1 kWp beträgt weniger als 2 Minuten. Der Aufbau erfolgt werkzeugfrei.
  8. Sind die VARIOTWIN 4.0 wetterbeständig?
    Die VARIOTWIN 4.0 ist aus HDPE (High Density Polyethylen) Material und besitzt eine hohe Beständigkeit gegen den Angriff von Säuren ,- Laugen und weiteren Chemikalien. Zudem zeichnet sich HDPE durch extreme Stabilität sowohl Widerstandsfähigkeit aus.
  9. Wird eine Garantie für die VARIOTWIN 4.0 ausgesstellt? Und wenn ja für wie lange?
    Solardirekt gewährt 10 Jahre Garantie.
  10. Für welche Solarmodule ist das System geeignet?
    VARIOTWIN 4.0 Süd oder Ost-West ist für alle handelsüblichen Solarmodule geeignet bis zu einer Breite von 998 mm.
  11. Welchen Abstand muss die VARIOTWIN mit montierten Solarmodulen zur Dachkante haben?
    Der Mindestabstand beträgt 1,5 Meter.
  12. Bis zu welcher Dachneigung können die VARIOTWIN 4.0 und 4.1 verbaut werden?
    Das System ist ausschließlich nur für Flachdächer bis zu einer Neigung von 5 Grad zugelassen.
  13. Gibt es einen Standsicherheitsnachweis für die VARIOTWIN 4.0? Wenn ja, wie wird er berechnet?
    Der Standsicherheitsnachweis ist nach DIN 1055-4(Windlasten) und DIN 1055-5(Schneelasten) der jeweils aktuell gültigen Fassung von einem unabhängigen Ing.-Büro berechnet.
  14. Bis zu welcher Dachneigung kann das System VARIOTWIN 4.0 aufgebaut werden?
    Die VARIOTWIN 4.0 kann bis zu einer Dachneigung von 5 Grad aufgebaut werden.
  15. Was ist der Neigungswinkel für die VARIOTWIN 4.0 Süd oder Ost-West Aufstellung?
    Der Neigungswinkel für die VARIOTWIN 4.0 Süd oder Ost-West Aufstellung beträgt 12 Grad.
  16. Ist die Demontage von einzelnen Solarmodulen jederzeit möglich?
    Die Demontage ist jederzeit ohne großen Aufwand und Werkzeug möglich.